Gruppenfoto von Fachschaftlern in roten T-Shirts

Über uns

Fachschaftsrat, Fachschaftsvertretung oder nur Fachschaft; alles Begriffe, die mit der Vertretung der Studierenden eines Faches zu tun haben, aber auch oft durcheinander geworfen werden. Am geläufigsten ist der Begriff Fachschaft; hierunter verstehen die meisten Studierenden den Fachschafsraum oder das Dutzend Informatikerinnen und Informatiker, das zeitweise diesen Raum bevölkert und dort die so genannte „Fachschaftsarbeit“ erledigt.

Offiziell besteht die Fachschaft Informatik jedoch aus allen Informatik-Studierenden. Diese wählen dann jährlich (so im Juni) die Fachschaftsvertretung (FSV, vergleichbar mit einem Parlament). Die Fachschaftsvertretung wählt dann den Fachschaftsrat (FSR, quasi Regierung).

Während der Vorlesungszeit finden jede Woche die Fachschaftssitzungen statt, wo neue Taten diskutiert und geplant werden. Wer also mal mitdiskutieren oder sich das ganze auch nur mal anhören möchte, ist herzlich willkommen. Die aktuellen Daten findest du in der Sidebar/im Fuße dieser Seite. Dabei ist es völlig egal, ob du gewählt bist oder nicht – oder ob du vielleicht nicht einmal Teil der Fachschaft bist, weil du vielleicht Lehrämtler bist. Die Protokolle bekommt ihr über unsere Mailingliste fs-news. Ihr könnt sie ebenfalls im Archiv dieser Mailingliste finden.

Fachschaftsarbeit

Was alles zur Fachschaftsarbeit gehört, ist schwer zu sagen. Wir sind natürlich eure studentische Vertretung gegenüber dem Institut und sitzen für euch in diversen Gremien, aber Fachschaftsarbeit ist mehr als das. Wir organisieren Veranstaltungen und Partys, stellen Dienste wie die Prüfungsprotokolle zur Verfügung und sind natürlich auch erste Ansprechpartner wenns Fragen zum Studium oder Leben in Bonn gibt und helfen gerne bei euren Problemen.

Kann ich da mitmachen?

Klar! Wir sind eine offene Fachschaft, das heißt, dass jede:r mitmachen und sich einbringen kann, ohne in FSR, FSV oder ein Amt gewählt zu werden. Ein gern genommener Einstieg ist der Anwesenheitsdienst (AWD). Dort besetzt man einmal in der Woche für zwei Stunden das Büro, beanwortet Mail, füllt die Getränke wieder auf, sorgt für Ordnung im Regal und hilft natürlich jedem Studi, der vorbeikommt und Hilfe braucht. Beim AWD ist man immer zu zweit, man hat also eine:n erfahrene:n Fachschaftler:in dabei, der/die weiß, wie der Laden läuft.

Wer Lust hat, mehr Fachschaftsarbeit zu machen, kann z.B. eins unserer internen Ämter übernehmen oder in eins der Gremien gehen. Hier gibts mehr Infos zu den einzelnen Ämtern und Gremien.

Wer aktuell für uns in den Ämtern und Gremien sitzt, findet ihr auf der Liste der Gremienvertreter:innen.

Satzungen und Ordnungen

Unsere Fachschaftsarbeit richtet sich nach den Bestimmungen unserer Fachschaftssatzung und der Geschäftsordnung des Fachschaftsrats. Die Nutzung unserer Schließfächer richtet sich nach Benutzungsordnung der Schließfächer. Die Erstattung von Fahrtkosten erfolgt nach der Richtlinie für die Erstattung von Fahrtkosten.